Schriftgröße: A A A

1793

Johann Gottfried Vierenklee – Gründer einer Apotheke auf dem Grundstück Lübecker Straße 38 in Bad Schwartau. Ehemals Provisor der Eutiner Hof-Apotheke.

 

1800

Vierenklee starb hochverschuldet. Seine Witwe erhielt nicht das Apothekerprivileg, nur das Hökerprivileg für Materialwaren.

 

1801

Der praktizierende Arzt Dr. Frankenfeld durfte die Medikamente selbst zubereiten, aber in eingeschränkter Form.

 

1830

Kindt, Eutiner Hof-Apotheker, durfte in Bad Schwartau eine Filiale errichten. Er erwarb das Grundstück Lübecker Straße 56.

 

1839

Apotheker Georg Griesbach erwarb das Grundstück Lübecker Str. 56 und erhielt das alleinige Apothekerprivileg.

 

1873

Sohn Eduard Griesbach übernahm die Apotheke.

 

1884

Verkauf der Apotheke an Ernst Jobelmann aus Altenbruch.

 

1887

Ablehnung der Regierung zur Errichtung einer Filial-Apotheke in Stockelsdorf Ernst Jobelmann.

 

1888

Ernst Jobelmann starb.

 

1898

Alfred I Klindwort erwarb die Apotheke.

 

1907

Neubau der Apotheke Lübecker Straße 18.

 

1939

Alfred I Klindwort starb.

 

1940

Erwerb der Apotheke durch Alfred II Klindwort.

 

1952

Gründung Drogerie-Parfümerie Klindwort.

 

1961

Kauf des Grundstückes Lübecker Str. 20 von Familie Burgdorff durch Alfred Klindwort.

 

1971

Kauf des Grundstückes Lübecker Str.- 16 v. Hartkopf.

 

1975

Alfred II Klindwort starb.

 

1977

14.03 – Gründung der Kur-Apotheke durch Karin Klindwort.

 

1979

Erwerb der Apotheke durch Dietrich Klindwort.

 

1980

Anbau Treppenhaus – 2 Arztpraxen – neue Apothekeneinrichtung.

 

1984

100 Jahre Apotheke im Familienstand – 7.500 DM Spenden gesammelt für das Heimatmuseum.

 

1989

2. Juli – Übergabe des auf 500.000 DM bezifferten Fundus von Alfred Klindwort an die Stadt zur Eröffnung des Heimatmuseums.

 

1990-1993

Neubau Kurpassage – 7 Arztpraxen, Reisebüro, Frischemarkt. Stadt-Apotheke, Parfümerie, Reformhaus völlig neu gestaltet.

 

1991

Übernahme Reformhaus Volkmann durch Karin Klindwort.

 

1993

200 Jahre Apotheke in Bad Schwartau. Über 14.000 DM Spenden gesammelt für Tschernobyl.

 

1995

Gründung Klindwort Medical GmbH – Geschäftsführer Karin und Dietrich Klindwort, sowie Stefan Matthé.

 

1997

Umbenennung Stadt-Apotheke und Sanitätshaus. Einrichtung einer neuen Sanitätshaus-Abteilung.

 

2005

Übernahme der Apotheke am Strand in Timmendorfer Strand von Herrn Dr. Diether Scheel durch Dietrich Klindwort als Filialapotheke. Übernahme der Kurpark-Apotheke in Timmendorfer Strand von Frau Alex Scheel durch Karin Klindwort als Filialapotheke.